Profil Schulsozialpädagogik

Schulsozialpädagogik am Albrecht-Dürer-Gymnasium

Die ADO kooperiert im Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie mit der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH, die seit Beginn der Kooperation im Schuljahr 2012/13 einen eigenständigen Bereich Schulsozialpädagogik aufgebaut hat. Neben einem umfassenden Beratungsangebot, das auch Mediation und Konfliktintervention beinhaltet, koordiniert und leitet die Schulsozialpädagogik verschiedene Gruppenangebote, die durch einen partizipativen und ressourcenorientierten Ansatz gekennzeichnet sind. Die Reduzierung von Schuldistanz, Konfliktintervention und Mobbingprävention, die Stärkung von Klassengemeinschaften, der Aufbau von Beteiligungsstrukturen sowie die Unterstützung an Übergängen in Studium- und Beruf sind zentrale Querschnittsaufgaben von Schulsozialpädagogik und Schule. Eine überaus enge Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Schulleitung und Schulsozialpädagogik stellt die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit in diesem Aufgabenbereich dar.

 

Die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH

Technik, Jugend, Freizeit, Bildung. Diese Vielfalt verknüpft die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH. In unseren Projekten machen wir aus Naturwissenschaft und Technik ein Erlebnis. Unser pädagogisches Wissen und unsere langjährige Erfahrung in der Jugendhilfe bringen wir auch in Schulen sowie in die Aus- und Fortbildung von Fachkräften ein. Immer mit dem Ziel: Begeistern und Bilden!

www.tjfbg.de

 

tjfbg grün

 

JSN Corsa is designed by JoomlaShine.com