„Wenn Ihr etwas in Eurem Kiez verändern wollt - dann komme ich zu Euch!“

MdB Felgentreu stellte sich den Fragen von Schülerinnen und Schülern der ADO

001Sicherlich fiel es dem Neuköllner MdB Dr. Fritz Felgentreu leicht, auf die Fragen der ADO-Politikschülerinnen und -schüler zu antworten, da er selbst vor seiner Tätigkeit als Abgeordneter als Lehrer für Latein und Griechisch an einem Berliner Gymnasium gearbeitet hatte. Dennoch verlangte der gut einstündige Frage- und Antwort-Parcours durch die Fragen, die die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Leistungskurse PW des 2. und 4. Semester aufgestellt hatten, einiges an Kondition und Flexibilität. Herr Felgentreu wurde zunächst vom Podium aus von je einem der Kurssprecher befragt. Sie bezogen sich auf die vorbereiteten Fragen, die vorher im Unterricht erarbeitet worden waren.

Weiterlesen...
 
Die SV im Bundestag

IMG_3220Am 7.03 war es soweit, einige engagierte Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. und dem 2.Sem. machten sich in Begleitung des Schülersprechers und Herrn Völkers auf den Weg zum Bundestag. Dort wartete ein sehr interessanter und informativer Tag auf sie.

Den Anfang machte ein guter Informationsvortrag über die Geschichte des Bundestages, auf den Zuschauerrängen des Plenarsaals. Anschließend trafen wir Herrn Dr. Fritz Felgentreu (Abgeordneter für Neukölln) zu einer Fragerunde, es war interessant und hat Spaß gemacht, vor allem zu erfahren was ein Abgeordneter so tut und was er selbst für seinen Wahlkreis erreichen will.

Weiterlesen...
 
„Jäger und Gejagte“

Foto1Exkursion ins Alte Museum im Wahlpflichtfach Latein (18. 03. 2014)

Am 18. März 2014 machten wir Schülerinnen der 9. und 10. Klasse im Wahlpflichtkurs Latein mit Frau Sonnemann eine Exkursion ins Alte Museum, um uns die Ausstellung „Jäger und Gejagte. Die exotische Tierwelt des römischen Mosaiks aus Lod (Israel)" anzusehen.

Um 12.45 Uhr begannen wir direkt mit einer Führung zum Thema „Römische Villen – Luxus als Lebensform“, bei der uns ein Museumsführer unterschiedliche Fußbodenmosaike, Wandmosaike und historisch erhaltene, antike Götterstatuen zeigte, während er uns etwas über die antike Kunst und Kultur erzählte.

Weiterlesen...
 
Frühjahrsputz im Schulgarten

3. Fast alle aus der Schulgarten-AGEndlich ist es wieder soweit!!!  Nach der üblichen gärtnerischen Zwangspause im Winter konnten wir in diesem Jahr schon Anfang März die Schulgartensaison eröffnen. Bei herrlichem Sonnenschein und mit viel Schwung und Zuwachs an neuen Mitgliedern! Neben der alten erfahrenen, mittlerweile etwas reduzierten Crew aus der 8a haben wir nun auch Schüler/innen aus der 8c und 7a, die, wie man auf den Fotos sieht, sofort tatkräftig zupackten.

Weiterlesen...
 
Im Klingenden Museum

Klass_5aAm Morgen des 26. Februar machte sich die Klasse 5a auf den Weg ins Klingende Museum im Wedding. Dort konnten alle Instrumente nach Herzenslust ausprobiert werden…

Bericht von Julina Redetzky, Klasse 5a

„Ich fand es im Klingenden Museum sehr aufregend, da wir alle Instrumente nach Herzenslust ausprobieren durften .Bevor man die Instrumente spielen sollte, gab es noch eine kleine Erklärung, wie wir Töne erzeugen können.

Weiterlesen...
 
PW- Grundkurse im Bundestag!

Am Donnerstag, den 20. Februar 2014 machten sich die PW-Grundkurse des 2. Semesters mit Herrn Völker auf den Weg zum Bundestag, um mehr über die Arbeitsweise des Parlaments zu erfahren und um ebenfalls mit dem Abgeordneten für Neukölln (Fritz Felgentreu, SPD) über politische Themen zu sprechen.BiBk_1

Als die Gruppe, bestehend aus 29 Schülern früh am Morgen dort war und durch die Sicherheitskontrolle kam, war es soweit: Wir durften den Plenarsaal betreten, uns auf die Besuchertribünen setzen und die Debatte der Politiker anhören.

Weiterlesen...
 
Rühret die Trommeln und fürchtet euch nicht!

100 Schüler waren wieder auf Musikfahrt in Alt-Buchhorst

01Brausenden Applaus gab es für jeden der kleinen und großen Beiträge, die ganz nebenbei während der fünf Tage Klausur im Christian-Schreiber-Haus von den Schülerinnen und Schülern der 6.-12. Klassen vorbereitet und geprobt wurden und am traditionellen „Letzten Abend“ der Musikfahrt zur Aufführung kamen:


Musikalische Scherze, Duette für Gesang und Trompete, selbst komponierte Trios für Streicher und Bläser, ausgereifte Duos für zwei fortgeschrittene Posaunen, oder auch für zwei Mauersegler, poppige Gruppengesänge mit und ohne Klavier- oder Gitarrenbegleitung, fetzige Jazzknaller im Oktett, mutige Solorezitative, zarte Trommeltangos mit Klarinettensoli, leise vierstimmige Madrigale. Eine erstaunliche Vielfalt in einem nur zweistündigen Abendprogramm – (fast) exklusiv für die Teilnehmer der Musikfahrt (ja! wir hatten wieder Zaungäste: acht ehemalige Schüler waren extra angereist!), aber so mancher dieser musikalischen Beiträge könnte es wieder auf die Bühne unserer Musikabende, diesmal im Juni, schaffen…

Weiterlesen...
 
Fußballturnier der ADO (31.01.2014)

IMG_8518Am 31.01.2014 fand das alljährliche Hallen-Fußballturnier an der ADO statt. Das Turnier wird jedes Jahr von den Schülern der ADO organisiert und geleitet. Dieses Jahr waren es der Schülersprecher Jonas Othmann und sein Team bestehend aus 3 Schiedsrichtern: Franko Baran, Sertac Öter und Hussein Zreik und einer Fotografin: Yasmin Bén Akkárí. Zum Anfang gab es ein paar Schwierigkeiten, da einige Teams nicht erschienen, dies wurde aber dann ganz schnell gelöst sodass das Turnier pünktlich beginnen konnte. Das Turnier lief sehr gut, bis zum letzten Spiel war noch nicht klar wer das Finale bei den Klassen 8 und 9 bestreiten würde. Am Ende kamen die Klassen 9c und 9e ins Finale. Das Spiel endete nach Siebenmeterschießen 4:3(3:3) für die 9c.

Weiterlesen...
 
Neue Hoodies für die ADO!
Die Sweater, Hoodies und Jacken mit den neuen hippen ADO-Motiven können noch bis zum 28. Februar im Webshop bestellt werden!
Zum Webshop
 
Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am Freitag, dem 17. Januar, fand unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Zwischen 17 und 20 Uhr tummelten sich Groß und Klein, um sich über den Besuch des Albrecht-Dürer-Gymnasiums ab Klasse 5 oder 7 zu informieren und unsere Schülerinnen und Schüler in Aktion zu sehen.

Umrahmt von einem musikalischen Programm unserer Streicher- und Bläserklassen stellte Schulleiter Herr Kistermann das Angebot unseres Gymnasiums vor und erläuterte einem sehr interessierten Publikum unsere Dalton-Lernplanpädagogik.

Weiterlesen...
 
Geschichte reloaded:

 Der Grundkurs erneut auf den Spuren der deutschen Geschichte

Am 16. Dezember 2013 war der Geschichtsgrundkurs des 3. Semesters der Albrecht –Dürer-Oberschule mit Frau Quirschfeld auf Exkursion im Jüdischen Museum. Dort konnten wir zwischen zwei Workshops wählen:

„Vertrieben ins Exil“ und „Überleben mit Musik“.

Im Theater-Workshop „Vertrieben ins Exil“ bekamen 13 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit Hilfe der Ausstellung, Ausgrenzungserfahrungen von Juden in unterschiedlichen Etappen des Nationalsozialismus nachzuvollziehen. Der Workshop "Vertrieben im Exil", beschäftigte sich mit der erzwungenen Emigration deutscher Juden. So wurde uns zunächst der Weg der Diskriminierung und Ermordung im Dritten Reich symbolisch auf der Achse des Exils nähergebracht. Anschließend durften wir unsere gewonnenen Erkenntnisse theatralisch durch kleine Szenen darstellen, um die Gefahren des Exils aufzuzeigen.

Weiterlesen...
 
Großes Adventskonzert der ADO in der Magdalenenkirche

Karl-Marx-Straße 201 in Neukölln um 18 Uhr

Alle musizierenden Schülerinnen und Schüler der ADO spielen oder singen Festliches und Winterliches zum Advent. In diesem Jahr dürfen wir hierfür wieder den schönen Kirchenraum der Magdalenen-Gemeinde und die große Orgel nutzen, die 2012 restauriert wurde, weshalb die Kirche im vergangenen Jahr für uns nicht zugänglich war.

Weiterlesen...
 
Freude über die Teileröffnung des neuen Schulhofs an der ADO

Endlich ist es soweit! Nach mehrmonatigen Baumaßnahmen zur Neugestaltung unseres Schulhofs ist nun die erste Hälfte fertiggestellt und für die Schülerinnen und Schüler des Albrecht-Dürer-Gymnasiums freigegeben. Das Ergebnis kann sich schon sehen lassen: schwungvoll verlaufende Wege entlang an Tischtennisplatten, einem neuen Ballspielplatz und einem Kletterfelsen! Dazu eine Lärmschutzwand entlang der S-Bahnstrecke. Es ist toll, dass wir alle die großen Pausen wieder auf dem Schulhof verbringen können.

Weiterlesen...
 
Geld für Schulen in Afrika

In feierlicher Atmosphäre überreichten die Schülervertreter der ADO, Antonia Rau und Jonas Othmann, am 18. Oktober zusammen mit der Bezirksstadrätin für Bildung und Schule Frau Franziska Giffey zwei Schulprojekten aus Afrika Schecks über insgesamt 3000,- Euro. Damit spenden die Schülerinnen und Schüler der ADO großzügig einen Teil des Geldes, das sie im vergangenen Schuljahr mit einem selbstorganisierten Sponsorenlauf eingenommen haben.

Weiterlesen...
 
Friedrich Wilhem Murnaus Stummfilm „Nosferatu“ mit Live-Musik einer 8. Klasse – zum Gruseln?

1382789617209Nach dem ersten Tag der insgesamt nur dreieinhalb Probetage war noch nicht sicher, ob die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a wirklich anbeißen würden. Anbeißen an die Ästhetik des wohl ältesten Vampirfilms (1922!) mit sehr langen Einstellungen, für heutige Sehgewohnheiten geradezu langweilig und so gar nicht gruselig, mit Bildern nur in Schwarzweiß und vor allem auch: so ganz ohne Ton. Den sollten sie machen, das heißt: die Musik, nicht die Dialoge. Die gab’s schon, als Schrifttafeln in den Film geschnitten.

Weiterlesen...