Besuch im Bundestag

Schwarzer 140116 16„Nehmen Sie bitte Platz, die Sitzung ist eröffnet.“ Mit diesen Worten begann am 14.01.2016 pünktlich um neun Uhr die Bundestags-Exkursion des PW(Politikwissenschaft)-Leistungskurses des 2. Semesters. Ausgesprochen wurde das Zitat vom Bundestagspräsidenten Lammert, als er die 149. Plenarsitzung eröffnete.
Anschließend wurde diskutiert.

Weiterlesen...

„Albrecht Dürer Lecture“ untersucht Bildungschancen

Lecture BildSpannung lag in der Luft. Rund 80 interessierte Schülerinnen und Schüler fanden den Weg zur Auftaktveranstaltung der ersten „Albrecht Dürer Lecture“ in die Aula des Albrecht Dürer Gymnasiums. Constantin Stroop, Doktorand an der Humboldt Universität, Berlin, nahm die Zuhörer mit auf einen kurvenreichen und kritischen Weg hin zur Frage, inwiefern – nein, ob überhaupt – gleiche Bildungschancen und Begabtenförderung zusammen funktionieren können.

Weiterlesen...

Die ADO auf Spurensuche ihrer eigenen Geschichte

Prominente Zeitzeugen: Dr. Ditmar Staffelt (Abitur 1969), der eine kritische Abi-Rede hielt.Es fing alles damit an, dass die Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse GeWi im September doch tatsächlich eine Umzugskiste mit Archivalien zur Geschichte der Schule auf dem Dachboden gefunden haben! Neben den zwei aus dem Keller waren es also schon drei – wir konnten loslegen. Seitdem suchen wir in- und außerhalb der Schule nach Quellen jeglicher Art, was vor allem eine praktische Art des Geschichtsunterrichts ist.

Weiterlesen...

Faust - der Tragödie erster Blog!

Projektunterricht der Klasse 10a in Kooperation mit dem Vincentino e.V

Link: http://faust-blog.de/

“In Lebensfluten, im Tatensturm” (Faust I) arbeiten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a seit Anfang November im Deutschunterricht an J.W. Goethes Lebenswerk “Faust”. In Partnerschaft mit dem Vincentino e.V. erstellt unsere Klasse gerade eine Website mit Hilfe von Wordpress. Die Website wird von insgesamt acht Gruppen gestaltet, die sich mit unterschiedlichen Themen zu Goethes großem Werk beschäftigen.
Dabei erhalten wir tatkräftige Anleitung und Unterstützung von den beiden Mitarbeitern des Vincentino e.V. Christine Kolbe und Matthias Schellenberger,

Weiterlesen...

Neue Hoodies in da hood!

Unser Webshop hat ab dem 11.1. wieder geöffnet. Holt euch den neuen ADO-Style. Ob lässig im Hoodie, stylish in der Retro-College-Jacke oder gechillt im Sweater... hier findest du, was du brauchst!

Aber nur bis zum 21.2.2016!!!

hoodie rotCollegeADOsweater

<-- Du findest den Webshop ab sofort auch in der Navigation auf der linken Seite!

Albrecht Dürer Lecture

Poster ADLectureIm Januar startet das Albrecht Dürer Gymnasium mit der „Albrecht Dürer Lecture“, einer neuen Veranstaltungsreihe in Philosophie. Constantin Stroop, Doktorand an der Humboldt Universität, wird an 3 verschiedenen Terminen in die universitäre Arbeit zum Thema Bildungschancen und Chancengleichheit einführen. Den Beginn macht eine offene Vorlesung für SchülerInnen sowie schulnahen Personen, gefolgt von 2 Seminaren (verbindliche Anmeldung, nur für SchülerInnen), die den TeilnehmerInnen zudem die Chance bietet in die universitäre Arbeit des Fachs Philosophie einzutauchen.

 

 

Unser Berufsorientierungstag: Speed-Dating, Vorträge und Mehr als Lernen!

DSC 0141Am 24. November fand bereits zum fünften Mal der Berufs- und Studien-Orientierungstag – kurz  „BO-Tag“ - am Albrecht-Dürer-Gymnasium statt. Auch in diesem Jahr beteiligten sich zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen. Student*innen verschiedener Fachrichtungen boten vielfältige Einblicke. Darüber hinaus hielten Schüler*innen des Ergänzungskurses Studium und Beruf Vorträge zu den Themen Studienfinanzierung, Auslandsjahr und Freiwilligendienste, und die Bildungsinitiative Mehr als Lernen führte Kick-off-Workshops zu der wichtigen Frage „Was kommt nach dem Abi?“ mit unseren angehenden Abiturienten durch.

Weiterlesen...

Klassen als Teams

PB260221Mit Begeisterung, Spaß und Erfolg absolvierten die Schüler*innen der 5. und 7. Klassen ihren zweiten Klassentag, der dieses Mal unter dem Motto „Teamwork“ stand. Unsere Bundesfreiwilligendienstleistende Elisa Benninger war mit dabei und schildert hier ihre Eindrücke:   
In der letzten Novemberwoche wurden die zweiten Klassentage für die Klassen 5a, 7c und 7d zum sozialen Lernen im Jugendclub Manege veranstaltet. Dabei wurden der Schulsozialpädagoge und die Klassenleiter wie schon beim letzten Mal tatkräftig von Oberstufenschüler*innen unterstützt, die für die neuen Klassen Patenschaften übernommen haben.  Mit dem Ziel die Schüler*innen in ihrer sozialen Kompetenz und Teamfähigkeit zu stärken, fanden diese Klassentage in Form einer Rallye statt, welche aus unterschiedlichen Kooperationsspielen bestand. Die Teams wurden jeweils von ein bis zwei Betreuer*innen begleitet, deren Aufgabe es war, das Kooperationsverhalten ihres Teams mit Extrapunkten zu belohnen, zwischen den Übungen Reflexionen über den Gruppenprozess anzustoßen und den Schüler*innen ein Feedback über ihre Zusammenarbeit zu geben. 

Weiterlesen...

Schülerpreis 2015 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin geht an die ADO

DSCN2063Am 11. November wurde der Schülerinnen- und Schülerpreis der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin bei einer Feierstunde an der Technischen Universität überreicht. In diesem Jahr ging er an zwei Schüler aus dem 3. Semester: Ramzi El-Dawali und Patrick Redjouani wurden für ihre besonderen Leistungen, die sie im vergangenen Jahr im Leistungskurs Physik erzielt haben, ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

Zu Besuch am Atert-Lycée Redange – Der Luxemburg-Austausch

IMG 0712In der Woche vom 3.10.-10.10.15 waren wir mit 20 Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 zum Sprachaustausch in Luxemburg. In dieser Woche haben wir sehr viele neue Dinge gesehen, neue Erfahrungen gesammelt und viele Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und Luxemburg kennengelernt: Zum Beispiel die Tatsache, dass Luxemburg viele kleine und größere Dörfer hat, aber nur eine „große“ Stadt (Luxemburg-Stadt). Insgesamt hat Luxemburg nur 500.000-600.000 Einwohner; diese Zahl hat uns wirklich überrascht, da es in etwa der Einwohnerzahl eines Bezirks in Berlin entspricht.

Weiterlesen...

„We were here to show the flag!“ – US-Veteranen besuchten die ADO

Ob als Musiker in der Militärkapelle, als Militärpolizist auf Streife an der Mauer oder Diplomat, der in den 1970iger Jahren ein Büro für die US-amerikanischen Interessen in Ost-Berlin aufbaute – alle vier ehemalige US-Soldaten, die letzten Mittwoch für einen Vormittag die ADO besuchten hatten ein spannende Geschichte zu erzählen.
Die Schüler*innen der Wahlpflichtkurse GeWi der Klasse 10 nutzen die Gelegenheit und bereiteten sich mit Fragen auf die 90 minütigen Gespräche mit den älteren Herren, die aber alle noch sehr sportlich und eloquent waren vor. Die anschließende Auswertung zeigte, dass trotz oder gerade wegen der persönlichen Färbung der Geschichten der Zeitzeuge als Quelle für die Geschichte nicht unproblematisch war.

Weiterlesen...

ADO trifft Fraunhofer HHI – eine neue Kooperation für unsere Schule

Ob ultraschnelle Datenübertragung oder 3-D-Monitore ohne Brille – ab sofort können die Schülerinnen und Schüler der ADO die Technik der Zukunft im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) erleben und genauer kennen lernen.

Die ADO hat mit dem Fraunhofer HHI einen neuen Kooperationspartner gewonnen. Der Kooperationsvertrag wurde am 16.10. von Herrn Prof. Dr. Schell, Institutsleiter am Fraunhofer HHI, und Herrn Kistermann unterzeichnet. Unser neuer Partner ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für Schlüssel-Technologien der Zukunft. Geplant ist eine Zusammenarbeit bei der Förderung von Schülerinnen und Schülern im Bereich der MINT-Fächer. Die Vereinbarung umfasst unter anderem Besuche von Schülergruppen am Fraunhofer HHI, den Austausch mit Mitarbeitern des Instituts sowie Maßnahmen zur Studien- und Berufsorientierung.

Mit der Kooperation kann die ADO ihren Schülerinnen und Schülern neue Perspektiven im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich eröffnen. Bestimmt werden sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die an Veranstaltungen mit dem Fraunhofer HHI teilnehmen, für die Forschung dort begeistern!

DSC 9033
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags durch Herrn Kistermann und Herrn Prof. Dr. Schell.

DSC 9049

Die Kooperation wird von vielen Seiten unterstützt: Herr Kistermann, Herr Rämer (Bildungsstadtrat in Neukölln),
Frau Unruhe (Schulrätin für Gymnasien in Neukölln), Herr Prof. Dr. Schell; vorn im Bild: Schüler der ADO.

Ein klasse Start für neue Klassen!

P1020447

Mit einem vielseitigen Programm sind die neuen Klassen in ihr erstes Schuljahr am Albrecht-Dürer-Gymnasium gestartet. Die gesamte erste Woche nach den Sommerferien stand für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 7c und 7d unter dem Motto Kennenlernen und Klassengemeinschaft.  Ein Element der Kennenlernwoche sind die von der Schulsozialpädagogik zur Stärkung von Klassengemeinschaften durchgeführten „Klassentage“ im Jugenclub Manege. Unsere  Bundesfreiwilligendienstleistende Elisa Benninger war mit dabei und schildert hier ihre Eindrücke vom Klassentag der 7c:

Weiterlesen...

Sommerakademie 2015

DSC 2015 02Die Sommerakademie an der ADO ist immer eine Woche voller Highlights. In diesem Jahr war sie es ganz besonders, denn sie fand mittlerweile zum zehnten Mal statt, und Jubiläen wollen gefeiert werden.
Schon das Kursprogramm konnte sich sehen lassen: Im Lego-Roboter-Kurs waren der Fantasie beim Konstruieren und Programmieren kaum Grenzen gesetzt (Kursleiter: Hr. Neumann), im Schachkurs gab es spannende Kämpfe ohne Blutvergießen (Kursleiter: Hr. Preuß und Hr. Schlüter), Träume und Wünsche wurden im Theaterkurs für kurze Zeit Wirklichkeit (Kursleiter: Hr. Herdler), und im „Raumfahrtzentrum Neukölln“ wurde ein Raketenstart nach dem anderen durchgeführt (Kursleiter/in: Fr. Eckert und Hr. Meister). Sogar der Neuköllner Stadtrat für Bildung, Schule, Kultur und Sport, Herr Rämer, stattete einigen Kursen im Jubiläumsjahr einen Besuch ab – und wäre wohl gern noch länger geblieben.

Weiterlesen...

13. Berliner Benefiz Lions-Lauf

DSC05211Bei bestem Wetter mit Sonnenschein und guter Laune nahmen am Wochenende viele unserer Schüler/innen und Lehrer/innenam diesjährigen Benefiz Lauf des Lions Club an der Glienicker Brücke teil. Unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“ liefen wir mit gutem Beispiel voran, um unsere Motivation zum Ausdruck zu bringen. Denn dank dieses Vereins ist es unserer Schule möglich, ein einmaliges Mentoring Programm für unsere leistungsstarken Schüler/innen in Kooperation anbieten zu können. 

Weiterlesen...